Sortierung von Altholz

Mistral+ CONNECT

für C&I-Sortieranwendungen

Die Erzeuger und Besitzer von Holzabfällen müssen neue Anforderungen an die Holzsortierung erfüllen, um eine stoffliche Verwertung und eine geringere Umweltbelastung zu erreichen.

Pellenc ST unterstützt Ihre Holzsortierprojekte mit Mistral+ CONNECT.

Video abspielen
Sortierung von unverarbeitetem Holz

Holz A
Nicht verarbeitetes Holz

Sortierung von verarbeitetem Holz

Holz B
Verarbeitetes Holz

Ziel ist es, eine qualitativ hochwertige Trennung von Holz der Klasse A (unbehandeltes, unlackiertes Holz, z. B. von Paletten, Kisten, Brettern usw.) und Holz der Klasse B (behandeltes Holz, z. B. von Möbeln, Abbruchholz, Bauschutt usw.) vorzunehmen, um einen reinen natürlichen Holzausgangsstrom zu erhalten. Auf diese Weise kann das sortierte Holz für die Herstellung von Platten, Zellstoff, Kompostierung, Tiereinstreu usw. recycelt werden.

Die Anwendung zur Trennung von Holz A und Holz B ist standardmäßig auf dem Mistral+ Connect verfügbar, dem neuesten optischen Sortiergerät, das NIR VIS Spektroskopie verwendet, ohne den Einsatz zusätzlicher Technologie.

Dank der Kombination aus der FLOW-Erkennungskette und dem neuen KlassifizierungsalgorithmusCNS ist der Mistral+ Connect in der Lage, Holz A von Holz B zu unterscheiden.

Mistral+ CONNECT : Erweiterte Multi-Material-Sortierung Pellenc ST

Das FLOW detection wurde mit spezifischen Wellenlängen entwickelt, um lackiertes Holz zu erkennen, aber auch um weiße melaminbeschichtete Holzplatten oder MDF durch Farberkennung zu trennen.

Je nach Verschmutzungsgrad können Sie das schwarze Holz mit der Option "Profile Detection" und Metalle mit der Option "Metallsensor" extrahieren.

  • Neues Multi-Stream-Spektrometer
  • Fokussiertes Licht für ein genaueres Signal
  • Vollständige Abdeckung von NIR/VIS-Spektren mit einem einzigartigen Spektrometer
  • Optimierte Elektronik für ein besseres Signal-/Rauschverhältnis

Zum Sortieren von Holz A, Holz B, dem Mistral+ Connect mit einem Super-Power-Düsenbalken ausgestattet werden, um große Holzstücke auszuwerfen.
Wenn der Strom auch andere Verunreinigungen wie Inertstoffe, Glas oder Metalle enthält, kann der Strom mit einem Röntgengerät, dem Xpertaufbereiten, das ebenfalls im Produktkatalog Pellenc ST erhältlich ist. 

CNS

Die neue Elektronik- und Softwareplattform
wurde entwickelt, um zukünftige Sensoren und Technologien zu integrieren.

Profil-Erkennung

Erkennung von schwarzen und inerten Objekten. Der Sensor ist als Nachrüstsatz für den Mistral+ erhältlich.

Durch die enge Zusammenarbeit mit unserem Pellenc ST entwickeln wir ständig neue Sortieranwendungen, um den sich ändernden Anforderungen Marchés gerecht zu werden. 

Für weitere Informationen, Kontakt-uns

PRÜFZENTREN

Die Schulungen für unsere Kunden und Partner werden von Pellenc ST Technikern durchgeführt. Mit jahrelanger Erfahrung teilen sie gerne ihr Wissen und Know-how, um die Schlüssel für eine optimale Nutzung der optischen Sortiermaschinen zu liefern.

Entdecken Sie unsere maßgeschneiderten Schulungskurse:

  • Verfügbar für alle unsere Kunden und Partner
  • Verfügbar für alle Maschinengenerationen
  • In der Sprache des Kunden
  • Nach definierten und personalisierten Programmen