Projekt modernisieren


Linkedin


Twitter


Youtube

Um Betreiber bei der Modernisierung ihrer Anlagen zu unterstützen, hat Pellenc ST ein Angebot zur Erneuerung von optischen Sortierern und zur Steigerung der Leistung auf den Markt gebracht.

Modulare Ausrüstung installieren Leicht zu integrieren

Die neuen optischen Sortierer von Pellenc ST wurden speziell für komplexe Integrationen und upgrade Projekte entwickelt. Der COMPACT+, der in zwei Konfigurationen (Förderband oder Portal) erhältlich ist, eignet sich beispielsweise besonders für Installationen mit begrenztem Platz und Zugang. Er ist die ideale Lösung für eine schnelle und einfache Nachrüstung mit der Möglichkeit, den Schaltschrank zu versetzen und die Maschinen vor Ort modular zusammenzubauen. Sie lassen sich problemlos mit allen Arten von Hochgeschwindigkeitsförderern verschiedener Anbieter verbinden, sei es für ein Renovierungsprojekt oder ein neues Sortierzentrum, und sind auch mit Bandgeschwindigkeiten von bis zu 4,5 m/s kompatibel.

3 Ansichten der Maschine
3D COMPACT+: 1 - Modularer Aufbau ; 2 - Auf Portal ; 3 - Abgesetzter Schaltschrank (max. 5 m)

Neue Sortierstandards erfüllen

Die neuen Maschinen von Pellenc ST bieten verbesserte Leistungen und verwenden das neue "FLOW"-Detektionssystem, das ein neues Spektrometer mit einem erweiterten NIR/VIS-Spektrum und fokussierter Beleuchtung kombiniert. Diese Kombination ermöglicht die Rückgewinnung von Abfällen mit hohem Reinheitsgrad. Die Sortiermaschinen können beispielsweise Papier von Karton, verschiedenen Sorten von PET oder Holz trennen.

Darüber hinaus sind die Maschinen von Pellenc ST jetzt "Future Proof". Dank der Softwareplattform "Central Nervous System" (CNS) können die Betreiber zukünftige Technologien integrieren, wenn sich die Marktnachfrage entwickelt, einschließlich der neuesten Pellenc ST Innovationen in den Bereichen IIoT, Wasserzeichen und künstliche Intelligenz.

Senkung des Energieverbrauchs - TCO

Pellenc ST besonderes Augenmerk auf die Vereinfachung der Arbeit der Bediener gelegt, um die Wartungskosten zu optimieren. Was die Ergonomie betrifft, so ist der Schaltschrank mit einem großen Bildschirm ausgestattet, um die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine zu verbessern. Außerdem sind schwenkbare Reflektoren vorgesehen, um die Wartungsarbeiten zu erleichtern und sicherer zu machen.

Die Maschinen zeichnen sich durch einen geringen Energieverbrauch aus. Die Wartungskosten wurden auf ein Minimum reduziert. Die Austauschrate für Teile wurde erheblich reduziert, und das beste Beispiel ist der Luftverbrauch, der im Vergleich zu früheren Maschinenreihen um 30 % gesenkt werden konnte.

Machen Sie sich bereit für Industrie 4.0

Mit der Smart&Share-Anwendung sind die optischen Sortiermaschinen jetzt Industrie-4.0-kompatibel. Mit diesem unschätzbaren Leistungsunterstützungs-Tool profitieren die Bediener von Echtzeitdaten über den Betrieb der Maschinen und können ihre Wartungsarbeiten mit intelligenten Warnmeldungen und maßgeschneiderten Berichten für eine höhere Verfügbarkeit und bessere Sortierqualität optimieren.

Logo Smart&Share ganz blau

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns!